defense.at Onlinemagazin
  1. deftipps.com > 
  2. IT Security

Mitarbeitersensibilisierung in österr. KMU

Das Sicherheitsbewusstsein von Mitarbeitern in österr. Unternehmen hat Nachholbedarf

Österreichische Unternehmen rüsten Ihr Netzwerk mit immer besseren und ausgefeilteren Firewalls auf, es werden mehrstufige Virenschutz-Lösungen realisiert und DMZs eingerichtet. Nun ist diese Tatsache alleine ja nicht schlecht, ganz im Gegenteil. Ich bin froh, dass die Unternehmen endlich erkannt haben, dass Ihr Netzwerk keine Insel ist, sondern mit vielen anderen Netzwerken auf verschiedenste Arten verknüpft ist. Dennoch mache ich mir zuweilen Sorgen um die Sicherheit in einigen österreichischen Unternehmen. Es wird das Hauptaugenmerk eindeutig darauf gelegt, das Netzwerk gegen Angriffe von außen abzusichern, dabei aber vergessen, dass ein "Angriff" ob gewollt oder ungewollt auch von Innen erfolgen kann. So zeigt unsere Recherche in österreichischen KMUs, dass noch immer sehr schwache Passwörter von vielen Mitarbeiter benutzt werden, obwohl es sich mittlerweile bereits herumgesprochen haben sollte, dass man mit etwas Logik und ein paar Regeln sehr gute und auch zu merkende Passwörter gefunden werden können.weiterlesen...